Aktuelle Neuigkeiten

AK30 Herren 1 – Der sagenhafte Durchbruch des GC Neckartal

von Jochen Roth (22.05.2019)

Der GC Neckartal spielt seit dieser Saison in der stärkeren der beiden Gruppen der 1. Liga AK30 von Baden – Württemberg (1. Liga B). Insbesondere die Mannschaften der Golfclubs St. Leon – Rot und Heddesheim stellen regelmäßig fast ausschließlich Spieler mit Hcp. -1 oder besser auf.

Am Ende der Saison qualifizieren sich die ersten beiden Plätze beider 1. Ligen (A und B) für das Final Four. Die jeweiligen letztplatzierten steigen in die 2. Liga ab.

Das erklärte Ziel der AK30 Mannschaft des GC Neckartal war somit klar besser als der letzte zu sein und somit nicht abzusteigen. Am ersten Spieltag konnten wir knapp (mit einem Schlag Vorsprung vor dem GC Heilbronn-Hohenlohe) den dritten Platz erreichen. Da wir an diesem Spieltag jedoch Heimvorteil hatten hielt sich die Freude noch in Grenzen.

Am zweiten Spieltag in St. Leon – Rot konnten wir eine sehr gute Mannschaft aufstellen. Leider konnten dann aber zwei Spieler aus Krankheit und beruflichen Gründen nicht antreten. Jens Haselbacher half uns dann erfreulicherweise kurzfristig aus.

Alle Spieler des GC Neckartal konnten gute und konstante Ergebnisse abliefern. Unsere Mitbewerber erlebten einen verhältnismäßig nicht so guten Tag.

Somit konnte sich die 1. AK30 Mannschaft des GC Neckartal einen nie für möglich gehaltenen zweiten Platz gemeinsam mit dem GC Heddesheim teilen. Zum Golfclub Rheintal verbesserten wir den Vorsprung um 42 Schläge. Der Vorsprung gegenüber dem GC Heilbronn-Hohenlohe wuchs um 29 auf 30 Schläge.

Zum Zweitplatzierten GC Heddesheim sind es aktuell nur 11 Schläge Rückstand welche bei einem guten Tag durchaus noch aufgeholt werden können.

 

Die Anlage des GC St. Leon – Rot präsentierte sich in gewohnt guten Zustand. Auch war die Gastfreundschaft des ausrichtenden Clubs sehr lobenswert. Trotz Gewittervorhersage kamen alle Flights trocken im Ziel an.

Folgende Spieler waren für den GC Neckartal im Einsatz:

Chad Quilausing 'Q' (+3), Daniel Glück (+6), Todd Collins (+6) , Jochen Roth (+6) , Cornelius Ferrari (+7) und Jens Haselbacher (+18).

Die Mannschaft freut sich nun auf das kommende Auswärtsspiel in Heddesheim am 01. Juni.

Die Ergebnisse im Überblick:

  1. St. Leon-Rot, +3,5 über CR
  2. Neckartal, +24,5 über CR
  3. Heddesheim + 24,5 über CR
  4. Rheintal + 33,5 über CR
  5. Heilbronn-Hohenlohe, +53,5 über CR

Zurück