Aktuelle Neuigkeiten

AK30 Herren 1 – 9 Schläge fehlen zum Tagessieg

von Jochen Roth (10.07.2019)

Am 06.07.2019 wurde der vierte und somit vorletzte Spieltag auf der Anlage des Golfclub Rheintal ausgetragen. Für die Mannschaft des Golfclub Neckartal galt es den aktuellen dritten Platz zu verteidigen, den Abstand zum Abstiegsplatz zu vergrößern und nach Möglichkeit den Abstand zum zweitplatzierten Heddesheim zu verringern.

Dass diese Ziele schwer werden war klar. Nicht zuletzt weil der aktuell Viertplatzierte Rheintal den Heimvorteil hatte.

Neli und Bene hatten sich bereit erklärt an diesem Spieltag die zweite AK30 Mannschaft in Bad Rappenau zu unterstützen. Beiden sei an dieser Stelle ein großer Dank ausgesprochen.

Dennoch konnten wir eine sehr gute AK30-1 Mannschaft aufstellen und uns auch mit den anderen Mannschaften messen.

Mit einem Abstand von nur 9 Schlägen zum Erstplatzierten St. Leon-Rot konnten wir uns auf den zweiten Platz spielen und erfüllten somit alle Wünsche und Hoffnungen.

Hiermit verfestigten wir weiterhin unseren dritten Platz in der ersten Liga Baden-Württembergs und haben nunmehr ein Polster von 75 Schlägen auf den Abstiegsplatz.

Zum letzten Spiel im Golfclub Heilbronn-Hohenlohe reisen wir nun entspannt aber dennoch hochkonzentriert an.

Der Golfplatz war in einem guten Zustand. Zur großen Freude aller Mitspieler war das Rough zwischen den Bahnen gemäht worden. Dies zeigte sich zuletzt auch in den guten Ergebnissen.

Folgende Spieler waren für den GC Neckartal im Einsatz:

Jochen Roth (+1), Todd Collins (+2), Chad Quilausing (+4), Daniel Glück (+5), Fintan Hummel (+6), Florian Fleischmann (+9)

 

Die Ergebnisse im Überblick (Ergebnis über CR):

1. St. Leon-Rot, +12,5
2. Neckartal, +21,5
3. Heddesheim, +23,5
4. Rheintal, +23,5
5. Heilbronn-Hohenlohe, +37,5

 

v.l.n.r: Todd, Daniel, Jochen, Chad

Zurück